Stift Melk – Barock am rechten Ufer

Die Benediktinerabtei Stift Melk  liegt in Niederösterreich bei der Stadt Melk am rechten Ufer der Donau. Der heutige (Barock-)Bau wurde in den Jahren 1702–1746 von Jakob Prandtauer errichtet.

Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Es wurde als „sinnbildlichstes und dominantestes Barockgebäude“ beschrieben. 

Weiterhin beherbergt es das Stiftsgymnasium Melk, die älteste Schule Österreichs.

Text Wikipedia – Fotos Sony Alpha 6500 mit 18-105mm/4 und Leitz Canada Elmarit-R 135mm/2,8

... vielleicht auch interessant

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: