In leeren Zügen

HEF Station Batthyány Tér, Budapest. Dieser unterirdische S-Bahn Bahnhof am Batthyány Tér auf der Budaer Seite liegt direkt am Donauufer gegenüber des ungarischen Parlaments. Von hier starten Züge in Richtung Szentendré, einem romantischen Dorf ca. 30 Kilometer nördlich von Budapest.

weiterlesen

Stift Melk – Barock am rechten Ufer

Die Benediktinerabtei Stift Melk  liegt in Niederösterreich bei der Stadt Melk am rechten Ufer der Donau. Der heutige (Barock-)Bau wurde in den Jahren 1702–1746 von Jakob Prandtauer errichtet. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Es wurde als „sinnbildlichstes und dominantestes Barockgebäude“ beschrieben.  Weiterhin beherbergt es das Stiftsgymnasium Melk, die älteste […]

weiterlesen

Regenbogentüren

Gesehen im Stadtzentrum bei einem Besuch in Mór, Ungarn Petőfi Sándor Általános Schule, Grund- und Sekundärschule. Eine schöne Art Mülltonnen und Werkzeuge zur verstecken. Foto aufgenommen mit Sony Alpha 7R Mark III und Sony FE 24-105mm/F4 G OSS 1/500sek f=5,0 […]

weiterlesen

Antikes in der Lichtbox

Corona Lockdown – Viel Zeit für Experimente. Heute habe ich mit meiner Frau zusammen die ersten Versuche zu Präsentation unserer Vintage- und Antikgegenstände gestartet. Mit der neu erworbenen Lichtbox von Fotisan lassen sich schon ganz gute Ergebnisse erzielen. Hier finde […]

weiterlesen

Große Markthalle – Budapest

Die Große Markthalle (Nagy Vásárcsarnok), offiziell Zentrale Markthalle (Központi Vásárcsarnok), in Ungarns Hauptstadt Budapest wurde von 1894 bis 1897 nach Plänen von Samuel Petz errichtet. Sie befindet sich im IX. Bezirk, in unmittelbarer Nähe zur Freiheitsbrücke und der Corvinus-Wirtschaftsuniversität an der Stelle, wo sich der Kiskörút (Kleiner Ring) zum Fővám tér weitet. Das basilikaartige Gebäude mit einem Langhaus und zwei […]

weiterlesen

St. Stefan Basilika Budapest

Die St.-Stephans-Basilika liegt am Szent István tér  im Stadtteil Pest und ist seit ihrer Einweihung im Jahre 1905 die größte Kirche der ungarischen Hauptstadt Budapest. Im Innern finden bis zu 8500 Menschen Platz. Die in der Nähe der Kettenbrücke befindliche Kirche ist dem ersten christlichen ungarischen König Stephan gewidmet. Ursprünglich wurde sie […]

weiterlesen

Tüskecsarnok Sport Zentrum Budapest – Rooftop

Stachelhalle Budapest

Die Tüskecsarnok (deutsch Stachelhalle) ist eine Multifunktionshalle in Budapest. Sie befindet sich in der Magyar tudósok körútja 7 im XI. Bezirk (Újbuda). Auffällig sind 84 Stachelauf dem kuppelförmigen Dach des Gebäudes. Über sie erhält der darunterliegende Raum tagsüber Licht. Abends können die steilen Glaspyramiden farbig beleuchtet werden. Ursprünglich war […]

weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll Up